Initiativbewerbungen jederzeit willkommen!


  für  Filmvorführungen (digital und 35mm)

  • Arbeitszeit ab ca. 19:15 bis 22.15 Uhr
  • Häufigkeit: ca. 1-2 mal pro Woche
  • Voraussetzungen: Erfahrungen mit 35mm-Projektoren und/oder digitalen Projektionen
     
      für  Kinokasse und Kino-Büro
  • Arbeitszeit abends ab ca. 19.15 bis ca. 22.15 Uhr
  • Häufigkeit: ca. 2-3 mal in der Woche - gelegentlich auch tagsüber.
  • Tätigkeit: Verkauf von Eintrittskarten, Kassenabrechnung sowie Büroarbeiten
    (Datenerfassung, Programm- und Öffentlichkeitsarbeit)
  • Voraussetzungen: Filmkenntnisse und Interesse an Filmkultur; zuverlässig kontinuierliche
    und langfristige Mitarbeit (mind. 1 Jahr); für Kulturbetriebe typisch belastbar; soziale Kompetenz.
     
      für  Einlass
  • Arbeitszeit ab ca. 19.15 bis 20.15 Uhr
  • Teilzeit (ca. 1-2 mal in der Woche)
  • Voraussetzungen: freundlich und kontaktfreudig

      im 'Home Office' (in Kombination mit o.g. Aufgaben)
  • Arbeitsrhythmus programm-monatlich wiederkehrend
  • Recherchen (Themen, Filme)
  • Bildbearbeitung
  • Computerkenntnisse: Textverarbeitung und möglichst Grafik & Design

     
    Wir suchen:
    Projektbetreuung ('Home Office' und vor Ort)
  • Arbeitsrhythmus: längere Zeiträume, ggf. jährlich wiederkehrend
  • Planung von Sonderveranstaltungen und Filmreihen
  • Aufgaben: Recherchen (Themen, Filme), Kommunikation mit Partnern, Öffentlichkeitsarbeit, Text- und Bildbearbeitung
  • Voraussetzungen: Fachkenntnisse, Vorerfahrungen oder Bereitschaft zu einer Einarbeitungszeit als HelferIn

     
    Allgemeines
  • Jahresarbeitszeit: ca. 8 Monate, Programmpausen liegen in den Ferienzeiten.
  • Für alle Beschäftigten: Freier Eintritt zu den Filmveranstaltungen
  • Tätigkeitsform: ehrenamtliche Mitarbeit für HelferInnen
  • Minijob für Personen mit Fachkenntnissen bei langfristiger Verpflichtung
  • Bezahlung: Aufwandsentschädigung bzw. Lohn
  • Bewerbungen: formlos schriftlich (Brief oder E-Mail) unter Angabe von Kenntnissen und Erfahrungen.

    Interessenten wenden sich bitte an: Reinhard W. Wolf (AG Stadtkino e.V., Postfach 4227, 55032 Mainz)